Monthly Archives: November 2007

Veeam FastSCP hat mit seiner Performance viele VMware ESX Administratoren überzeugt. Mit der neuen Version des ESX Servers blockiert allerdings die Firewall den Datenverkehr, zum Beispiel bei einem Kopiervorgang. Dies macht sich mit folgender simplen Fehlermeldung bemerkbar: Operation canceled In diesem Fall muss die Firewall des ESX Server für FastSCP konfiguriert werden. Dies kann mit folgenden Befehl auf

 

Beim editieren oder anschauen eine Group Policy mit dem Group Policy Editor (GPE) kann es vorkommen, dass nachfolgende Fehlermeldung beim Lesen eines ADM-Template erscheint: The following entry in the [strings] section is too long and has been truncated. Im KB 842933 beschreibt Microsoft die Ursache für dieses Problem: This problem occurs because older versions of the Group Policy editor

 

Microsoft beschreibt in diversen Knowledge Base sehr genau, wie Microsoft Exchange Server 2000/2003 richtig aus einer Active Directory Domain entfernt werden kann: Microsoft KB 273478: How to completely remove Exchange 2000 or Exchange 2003 from Active Directory Microsoft KB 833396: How to remove Exchange Server 2003 from your computer Microsoft KB 822931: How to remove the first Exchange

 

VMware Workstation Fehler “Cloning failed: Insufficient permissions”

VMWARE

Mitdem Release der neuen VMware Workstation Version 6 endet “Cloning Virtual Machine” beim Punkt “Preparing clone operation” mit einem Fehler: Cloning failed: Insufficient permissions. Diese Fehlermeldung erscheint, da die VMware Tools noch nicht auf den aktuellen Build aktualisiert wurden. Einfach die Virtual Machine nochmals starten und mittels “VM ⇒ Install VMware Tools…” die Software und Treiber aktualisieren. Danach

 
cat-windows

Error 1327 wärend der VMware Workstation Installation

WINDOWS

Bei einem Windows-System mit Folder-Redirection kann es beider der Installation von VMware Workstation 6.x zu einem Installations Fehler kommen: Error 1327. Invalid Drive: O:\ In der Test-Konfiguration wurde der Ordner “Documents” auf ein Network-Share verschoben, welcher jeweils Offline synchronisiert wurde. Wird die Einstellung wieder auf “lokal” zurückgestellt, funktioniert alles einwandfrei. Als Workaround kann daher mittels Registry dem

 

Die wichtigsten VMware ESX Service Console Befehle

VMWARE

Die Verwaltung einer VMware Infrastruktur erfolgt (leider) nicht nur in VirtualCenter. Oftmals muss direkt auf die Service Console des ESX Servers verbunden werden. Kleiner Tipp, oftmals reicht es zu wissen dass für die Konfiguration esxcfg erfordert wird. Mit der Tabulator-Taste lässt sich der Befehl dann vervollständigen. Nachfolgend die wichtigsten Befehle für die VMware ESX Service

 

Remote Support mit TeamViewer

Mit der der Software TeamViewer kann problemlos einem anderen Computer Hilfe geleistet werden. Auch der Weg durch Firewalls stellt kein Problem dar, und dies völlig legal und sicher. Auch das Vorführen von Präsentationen, das Arbeiten im Team oder der Austausch grösserer Datenmengen stellt aufgrund gut geschützter Datenkanäle, 1024 Bit RSA Key Exchange und 256 Bit AES Session

 

“Spezielle” Google-Search Abfragen

Ein schönes Hallo an die Google Benutzer, die mit “speziellen” Suchabfragen bei mir gelandet sind. Seit den beiden Artikel “Windows Product Key herausfinden” und “Windows Product Key Update Tool” werden vermehrt Abfragen nach “windows product key” in der Blog-Statistik festgehalten. Sorry, ihr müsst wohl die Suche fortsetzen… ;-)

 
cat-windows-server

Active Directory und die FSMO Rollen

WINDOWS SERVER

Wenn in einer Active Directory Domain mit mehreren Domain Controller die Server mit den FSMO Rollen schnell gefunden werden sollen, gibt es dazu ein einfaches cmdlet. Dazu muss ein Command Prompt geöffnet und folgenden Befehl ausgeführt werden: netdom query fsmo Administrative Rechte sind für diesen Vorgang erforderlich. Weitere Informationen Microsoft KB 234790: How To Find Servers That

 
cat-windows-server

RDP-Zugang per remote aktivieren

WINDOWS SERVER

Heutzutage kann man es sich fast nicht mehr vorstellen ein System nicht mehr von remote zu verwalten. Bei Windows (Server) hat sich der “Remote Desktop” als sehr hilfreiches Tool erwiesen. In Windows ist per Default ein Remote Desktop Client integriert, welcher das RDP Protokoll (TCP 3389) unterstützt. Bevor der RDC allerdings eingesetzt werden kann, muss der Remote Zugriff

 
Seite 1 von 212