Monthly Archives: Oktober 2008

Wer mit Exchange Server 2007 bereits einen Cluster Mailbox Server (CMS) installiert hat, ist sicherlich schon über folgende Fehlermeldung gestossen: Warning: The server administrator ‘intra.server-talk.eu/ST/Computers/Servers/EXCCMS12′ is not a member of the Exchange View-Only Administrators. Dieser Fehler erscheint jeweils beim passiven Node. Die Fehlermeldung erscheint, wenn in der Exchange Management Console die Organization Configuration geöffnet wird, oder wenn

 

Nach der Installation von Windows Server 2008 erscheinen als erstes die “Initial Configuration Tasks” (ICT). Dieser Wizard unterstützt den Administrator bei der Grundkonfiguration der Server. Werden die Server mittels Softwareverteilung oder einem vergleichbaren Mechanismus bereits entsprechend konfiguriert, kann n einem Active Directory Environment mittels Group Policy deaktiviert werden indem unter “Computer Configuration ⇒ Administrative Templates ⇒ System ⇒ Server Manager” die

 
cat-windows-server

How-To: Key Management Service (KMS) mit Windows Server 2008

WINDOWS SERVER

Im vorhergehenden Artikel wurde beschrieben, wie Volume Activation 2.0 von Microsoft funktioniert. Von der Theorie geht es nun zur Praxis. Im nachfolgenden Artikel wird beschrieben, wie ein Key Management Service (KMS) in Betrieb genommen werden kann. Damit diese Form der Aktivierung eingesetzt werden kann, sind im Minimum 25x Windows Vista, oder 5x Windows Server 2008 im Netzwerk

 
cat-windows

Informationen zu Windows Volume Activation 2.0

WINDOWS

Mit Windows Vista hat Microsoft eine neue Art der Aktivierung und Verwaltung der Lizenzen im Unternehmen, namentlich “Volume License Key” (VLK) 2.0, eingeführt. Volume Activation ist eine flexible Lösung, mit welcher Computer einfach und sicher aktiviert werden können. Es können zwei Typen von “Volume License Keys” (VLKs) eingesetzt werden: “Multiple Activation Keys” (MAK) und “Key

 
exchange-server

Exchange Server 2007 Installations Fehler

EXCHANGE SERVER

Bei Windows Server 2008 ist IPv6 per Default auf sämtlichen Network Interface Cards (NICs) aktiviert. Wird jedoch “Internet Protocol Version 6 (TCP/IPv6)” im “Network and Sharing Center” deaktiviert, endet die Installation von Exchange Server 2007 mit folgendem Fehler: Service ‘MSExchangeAntispamUpdate’ failed to reach status ‘Running’ on this server. Im Event Viewer wird zudem folgende Meldung geloggt: Log Name:

 
exchange-server

How-To: Exchange Server 2007 Schema Extensions installieren

EXCHANGE SERVER

Für die Installation von Exchange Server 2007 ist eine Schema Erweiterung erforderlich. Diese kann automatisch im grafischen Setup (GUI) durchgeführt werden, oder man führt diese step-by-step in einem Command Prompt (CMD) durch. Dies hat den Vorteil, dass sämtliche Änderungen vollständig im Forest repliziert und unangenehme Fehler dadurch vermieden werden können. Optimaler weise wird die Erweiterung des Schemas direkt

 
cat-internal

Server Talk im “IT-Administrator”

INTERNAL

Mit grosser Freude und natürlich auch grossem Stolz darf ich Heute verkünden, dass in der aktuellen Ausgabe der Fachzeitschrift “IT Administrator” mein Blog vorgestellt wurde: Den Beitrag gibt es in der Oktober 2008 Ausgabe des IT-Administrator auf Seite 80. Das Magazin kann als Einzelheft, oder auch als e-Paper bezogen werden. Zum e-Paper… (kostenpflichtig)

 
cat-internal

1 Jahr “Server Talk”

INTERNAL

Happy Birthday! Der Blog “Server Talk” wird heute 1 Jahr alt. In den vergangenen 365 Tagen wurden in 20 Kategorien mehr als 225 technische Artikel um die Themen Backup, Messaging und Virtualisierung veröffentlicht. Das Schwergewicht hat sich im Laufe der Zeit von VMware mehr in Richtung Exchange Server 2007 und Windows Server 2008 entwickelt. Gemäss Statistiken suchen täglich inzwischen mehr

 
exchange-server

Exchange Server 2007 SP1 Update Rollup 4 released

EXCHANGE SERVER

Microsoft hat nun auch das Update Rollup 4 für Exchange Server 2007 frei gegeben. Nach einem Fehlstart vor einigen Wochen gilt es nun ernst. Dazu wird beim Exchange Team Blog mehr geschrieben. Download Der “Exchange Server 2007 SP1 Update Rollup 4″ kann direkt beim Hersteller heruntergeladen werden. Weitere Informationen zum Update gibt es im Microsoft

 

How-To: Ausgehende E-Mails sperren

E-Mail ist eine tolle Sache, doch kann auch manchem User viel Zeit rauben. In manchen Situationen kann es vorkommen, dass User ein Postfach für interne Kommunikation erhalten, jedoch sollte dies nicht extern zugänglich sein. Falls es diese Notwendigkeit gibt, lässt sich dies mit Exchange Server 2007 und den neu dazugekommen Transport Rules einfach realisieren: Die “Exchange

 
Seite 1 von 212