cat-windows-server

How-To: Install Windows Server “8″ von USB-Drive *reloaded*

WINDOWS SERVER

Mit der Veröffentlichung der Windows 8 Consumer Preview und Windows Server “8″ Beta steigert sich auch wieder das Interesse am Artikel “How-To: Install Windows Server 2008 R2 von USB-Drive“. Inzwischen, der Artikel stammt auch schon aus März 2009, hat Microsoft ein Tool bereitgestellt, welche diesen Vorgang vollständig automatisiert durchführt.

Mit dem “Windows 7 USB/DVD-Downloadtool” lassen sich aus einem Windows ISO-Image eine bootbaren USB-Stick oder eine DVD erstellen. Eine sehr schnelle Installations-Variante ist jene mit einem USB-Stick. Dazu sollte ein Device mit einer möglichst hohen Lese-Rate verwendet werden.

Das Tool kann ohne Registrierung direkt bei Microsoft heruntergeladen werden.

Anforderungen

Das Downloadtool (Version 1.0.24.0) ist zur Zeit nur für Windows 7 ausgelegt, funktioniert aber auch für Windows Server 2008 R2, oder Windows 8 respektive Windows Server “8″. Die letzterem drei werden allerdings nicht offiziell von Microsoft supportet.

Die System Anforderung für die jeweiligen Plattform kann bei Microsoft TechNet geprüft werden:

Für die Erstellung des USB-Stick ist schlussendlich, nebst dem Stick selbst, nur das entsprechende ISO-Image erforderlich.

USB-Stick erstellen

Wird das Downloadtool gestartet muss lediglich das ISO-Image ausgewählt und den Media Type (USB Device)  respektive den USB-Stick definiert werden und schon kann der Kopiervorgang gestartet werden (Begin Copying). Wichtig, dabei geht der komplette Inhalt verloren!

   

Bei Windows Server 2008 R2 oder auch “8″ muss auch das System wovon das Downloadtool gestartet wird, auf 64-Bit basieren. Ansonsten schlägt der Bootvorgang mit einer Fehlermeldung fehl.

Die Windows Installation

Ist das Installations-Medium vorbereitet kann mit der Windows Installation begonnen werden. Damit von dem USB-Stick gestartet werden kann, muss im BIOS die USB-Unterstützung für die Bootphase aktiviert und den USB-Stick als Boot-Device ausgewählt werden.

Windows Server 2008 R2 , Windows Server 2012

, , ,

About the Author

Michel Luescher ist bei Microsoft Corporation als Architect im Center of Excellence (CoE) für Modern Datacenter tätig. Als technischer Berater fokussiert er sich auf die Planung und Umsetzung von Projekten mit dem Fokus auf Microsoft Cloud Lösungen für Datacenter im Enterprise und Service Provider Umfeld. { Hyper-V + System Center + Windows Azure = Your Cloud }.

Comments (2)

  • Sascha P. says:

    Hallo Michel, danke für die sehr hilfreiche Information. In der Zwischenzeit hat sich der Download-Link im MS Store verändert. Werde mich jetzt mal an die Arbeit machen, wollte einen Windows Server 2012 damit auf einem alten HP-Server (G4) installieren. Schaun wir mal…;-)

     
    • Michel Luescher says:

      Danke für den Hinweis Sascha. Habe den neuen Link hinzugefügt. Viel Spass damit :)

       

Hinterlasse eine Antwort.

System Center 2012 Anforderungen Windows Server 8 Hyper-V Component Architecture Poster