cat-scvmm

IP Adressen in der Virtual Machine Manager Admin Console anzeigen

VIRTUAL MACHINE MANAGER

Seit den ersten Version von System Center Virtual Machine Manager wünschten Kunden immer wieder, dass die IP Adresse von Virtual Machines in der Admin Console angezeigt werden können. Nun, auch in der Version 2012 ist dies nicht out-of-the-Box enthalten, aber kann dafür nun mit wenigen Handgriffen eingebunden werden.

Doch wo kommt die Information eigentlich her? Viele würden erwarten, dass dies aktiv von der Virtual Machine ausgelesen wird – falsch. Denn diese Information kommt von dem “Logical Network”. Mit folgendem Befehl kann für die Virtual Machine mit dem Namen “MyVM” die IP Adresse ausgelesen werden:

Get-SCIPAddress | Where-Object {$_.Description -eq "MyVM" } | ft Address, Description

Diese Information ist zu diesem Zeitpunkt allerdings noch nicht in der Admin Console eingebunden – somit brauchen wir noch eine weitere Komponente. Am besten eignen sich dazu die “Custom Properties”, welche mit Version 2012 (also auch schon ohne SP1) eingeführt wurden. Damit lassen sich eigene Felder hinzufügen, damit nicht mehr die wenig aussagende kräftigen Felder “Custom1” bis “Custom 10” verwendet werden müssen.

Für diesen Fall wird ein “Custom Property” mit dem Namen “IP Address” angelegt und den Virtual Machines zugewiesen. Am einfachsten wird dazu PowerShell verwenden:

New-SCCustomProperty -Name "IP Address" -AddMember "VM"

Das Feld “IP Address” wird nun bei jeder Virtual Machine unter “Properties ⇒ Custom Propertiers” angezeigt und könnte entsprechend abgefüllt werden. Aber sinnvollerweise kommt auch hier wieder PowerShell zum Einsatz:

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
If (-not (Get-Module VirtualMachineManager)) {
	Import-Module VirtualMachinManager }
 
$VMMServer = Read-Host "Please enter Virtual Machine Manager name (Default is localhost)"
If($VMMServer -eq ""){$VMMServer = "localhost"}
 
#Read all virtual machines
Get-SCVMMServer -ComputerName $VMMServer
$Property = Get-SCCustomProperty -Name "IP Address"
$VMResources = Get-SCVirtualMachine
 
ForEach ($VMs in $VMResources) {
	#Update custom properties with IP Address  
	$VM = Get-SCVirtualMachine -Name $VMs
	$VMIPAddress = Get-SCIPAddress | Where-Object {$_.Description -eq $VM }
	Set-SCCustomPropertyValue -InputObject $VM -CustomProperty $Property -Value $VMIPAddress 
	If($VMIPAddress -eq ""){
		Write-Host "Could not add IP Address for $VM to console" -f red
		}
		Write-Host "Successfully added IP Address for $VM to console" -f green
}

Wichtig, das Abfüllen dieser Information sollte keinen Einfluss auf den Betrieb haben, dennoch sollte das Script vor dem Einsatz getestet und entsprechend angepasst werden…

Sobald das PowerShell Script abgeschlossen ist, muss in der Admin Console lediglich die Spalte angezeigt werden. Das Ergebnis sieht dann ungefähr wie folg aus:

IP Adressen in der Virtual Machine Manager Admin Console anzeigen

Solch ein Script könnte mit System Center Orchestrator regelmässig ausgeführt werden um diese Information komplett und vor allem auch aktuell zu halten. Eine ebenfalls sehr interessante Lösung hat Niklas Åkerlund beschrieben. Er beschreibt da eine Lösung wie  hilfreiche Informationen zu Storage und Snapshots ausgelesen respektive abgefüllt werden können.

Falsche IP Adresse?

Aufpassen muss man unter Umständen, wenn die IP Adresse nach der Installation geändert wurde. Dann kann es sein, dass die Information im “Logical Network” veraltet ist.

Get-SCIPAddress | Where-Object {$_.Description -eq "MyVM" } | Revoke-SCIPAddress

Beim nächsten Refresh wird dann die korrekte IP Adresse von “MyVM” nachgeführt.

SCVMM

, ,

About the Author

Michel Luescher is a solution architect in the worldwide Datacenter & Cloud Infrastructure Center of Excellence (CoE) at Microsoft Corporation based out of Zurich, Switzerland. Primarily, Michel is focused on hybrid cloud solutions (Hyper-V, System Center and Microsoft Azure). In addition Michel is speaker, blogger and author of several books.

Comments (1)

Leave a Reply.

System Center 2012 Virtual Machine Manager SP1, wichtige Knowledge Base Artikel System Center 2012 SP1 Update Rollup 1 verfügbar

NEWS