cat-scvmm

Savision Add-In für System Center 2012 Virtual Machine Manager

VIRTUAL MACHINE MANAGER

Kürzlich hat Savision mit “Vital Signs for VMM” ein kostenloses Add-In für System Center 2012 Virtual Machine Manager veröffentlicht. Das Add-In nutzt die neue Integration in die VMM Console, welche mit System Center 2012 SP1 dazugekommen ist.

Vital Signs analysiert die vorhandenen Informationen aus der VMM Database, schaut spezifisch auf folgende Probleme und stellt sogenannte “Tuning Tips” bereit:

  • Mögliche ungenutzte Virtual Machines;
  • Prognose wann sämtlich verfügbares Memory genutzt / zugwiesen sein wird;
  • Virtual Machines ohne aktuelle Hyper-V Integration Services;
  • Virtual Machines mit zu hohem “Startup Memory”;
  • Wenig freien Speicherplatz bei “Cluster Shared Volume (CSV);

Probleme werden nicht nur erkannt, sondern Vital Signs stellt auch entsprechende Vorschläge zur Lösung bereit. Eine solche Empfehlung könnte zum Beispiel wie folgt aussehen:

Change the ‘Minimum Memory’ setting for the virtual machine ‘MyMachine’ from 2048 MB to 1536 MB. The virtual machine has not asked for more than this amount 80% of the time over the last 30 days.

Download

Der “Savision Vital Signs for VMM” kann direkt beim Hersteller heruntergeladen werden.

Installation

Die Installation des Vital Signs Console Add-In ist sehr einfach. Dazu muss lediglich das *.zip File in den VMM Settings geladen werden: Settings ⇒ Import Console Add-In.

Savision Vital Signs VMM Console Add-in Installation Savision Vital Signs VMM Console Add-in Installation Savision Vital Signs VMM Console Add-in Installation

Nach der Installation können die “Tuning Tips” von der Ribbon in der Fabric View ausgewählt werden. Einmalig muss eine Verbindung zur VMM Database hergestellt werden, dazu ist ein Username / Password erforderlich.

Savision Vital Signs VMM Console Add-in Konfiguration

Der Vital Signs Tuning Report wird dann direkt in der VMM Console angezeigt:

Savision Vital Signs VMM Console Add-in Report

Gemäss Savision werden laufend weitere Tuning Tips integriert. Auch sollte zu einem späteren Zeitpunkt die Funktion “Apply Recommendation” dazukommen. Diese wird allerdings nur in einem Premium Release integriert.

Hat der VMM Management Server Internet Zugriff, wird automatisch auf ein Update oder eine neue Version hingewiesen. Der Add-In Update ist allerdings ein Uninstall / Re-Install Prozess.

Update!

Das Add-In wurde inzwischen auf Savision “Cloud Advisor” umbenannt.

Probleme bei der Installation?

The assembly “Microsoft.SystemCenter.VirtualMachineManager.UIAddIns.dll” referenced by the add-in assembly “Savision.CloudAdvisor.VMMConsoleAddIns.TuningTips” could not be found in the add-in package. Make sure that this assembly was included with the add-in package.

Bei dieser Fehlermeldung handelt es sich um einen Fehler in SCVMM (inkl. 2012 R2). Im  Cloud Advisor Installation Guide wird dies entsprechend beschrieben. Der Workaround besteht daraus im “C:\Program Files\Microsoft System Center 2012 R2\Virtual Machine Manager\bin\AddInPipeline\AddInViews” ein leeres *.txt file anzulegen. In der Regel wird ein UAC Pop-Up erscheinen um die Berechtigungen auf Ebene “AddInPipeline” anzupassen, das löst das Problem dann auch schon.

3rd Party Software

, , , , , ,

About the Author

Michel Luescher is a solution architect in the worldwide Datacenter & Cloud Infrastructure Center of Excellence (CoE) at Microsoft Corporation based out of Zurich, Switzerland. Primarily, Michel is focused on hybrid cloud solutions (Hyper-V, System Center and Microsoft Azure). In addition Michel is speaker, blogger and author of several books.

Leave a Reply.

Konfiguration von Hyper-V Converged Fabric System Center 2012 SP1 Virtual Machine Manager Update Rollup 2 verfügbar