cat-hyper-v

Der Hyper-V Replica Capacity Planner

HYPER-V

Mit Hyper-V Replica kam eine sehr interessante Neuerung in den Microsoft Hypervisor. Für eine optimale Einsetzung hat Microsoft nun ein Capacity Planner veröffentlicht. Damit erhalten IT Administratoren kompetente Angaben zu den Network, Storage und Compute Anforderungen welche für ein erfolgreiches Deployment erforderlich sind.

Hyper-V Replica muss auf dem Primary und dem Replica Server, oder Failover Cluster konfiguriert sein. Weiter sollte das Tool auf dem Primary Server als Administrator ausgeführt werden. Im Wizard kann nebst Servernamen auch die erwartet, zur Verfügung stehende WAN Bandbreite definiert werden.

Der Hyper-V Replica Capacity Planer Der Hyper-V Replica Capacity Planer

Als Report wird ein HTML Dokument erzeugt, welches unter “%Systemdrive%\Users\Public\Documents\CapacityPlanner” abgelegt wird. Darin werden folgende hilfreiche Informationen zu CPU; Memory; Network und Storage ausgewiesen.

Speziell interessant dürfte die Information des aktuellen IOPS Bedarf vor der aktiven Replikation, sowie des erwarteten zusätzlichen IOPS sein.

Download

Der “Hyper-V Replica Capacity Planner” kann direkt beim Hersteller heruntergeladen werden.

Hyper-V , Windows Server 2012

, , , ,

About the Author

Michel Luescher ist bei Microsoft Corporation als Architect im Center of Excellence (CoE) für Modern Datacenter tätig. Als technischer Berater fokussiert er sich auf die Planung und Umsetzung von Projekten mit dem Fokus auf Microsoft Cloud Lösungen für Datacenter im Enterprise und Service Provider Umfeld. { Hyper-V + System Center + Windows Azure = Your Cloud }.

Hinterlasse eine Antwort.

Hyper-V, Pagefile und der Automatic Memory Dump VM Startprobleme nach Hyper-V Cluster Migration?