cat-windows-server

Windows Server 2012 R2 als Guest

WINDOWS SERVER

Mit der Verfügbarkeit des neuen Betriebssystems Windows Server 2012 R2 stellen sich diverse Fragen zu Support und möglichen Einsatzzwecke. Nicht jede Firma kann so schnell den Hypervisor migrieren, da Abhängigkeiten zu Hardware, Management Software und so weiter solch ein Upgrade schon mal verlangsamen können. Somit stellt sich die berechtigte Frage, kann Windows Server 2012 R2 oder Windows 8.1 auch als Guest betrieben werden, zum Beispiel mit Windows Server 2012 Hyper-V?

Hyper-V

Das wichtigste Statement zuerst, Windows Server 2012 R2 und Windows 8.1 sind als Guest für Windows Server 2012 Hyper-V, wie auch bei Hyper-V Server 2012 supported. Microsoft verfolgt dabei eine konsistente Support Policy für Betriebssysteme welche neuer sind als jenes des Hypervisors. Dabei wird jeweils die letzte Version berücksichtigt:

  • Windows Server 2012 ist als Guest ab Windows Server 2008 R2 SP1 Hyper-V unterstützt;
  • Windows Server 2012 R2 ist als Guest ab Windows Server 2012 Hyper-V unterstützt;

Somit wird Windows Server 2008 R2 SP1 und älter NICHT als Hypervisor für Windows Server 2012 R2 unterstützt.

VMware

Für Microsoft bildet der “Server Virtualization Validation Program” (SVVP) die Grundlage ob ein Betriebssystem unterstützt wird. Anders als vor einem Jahr, hat VMware diesmal die Validierung von ihrem Hypervisor sehr schnell durchgeführt.

Compatibility Guide beschreibt der Hersteller (nebst Hinweise zu Problemen) nun allerdings, dass Windows Server 2012 R2 auf mehreren VMware Editionen unterstützt wird. Zurzeit (Oktober 2013) ist allerdings nur VMware vSphere 5.5 validiert:

Windows Server 2012 R2 als Guest

Allgemeines , Hyper-V , VMware , Windows Server 2012 R2

, , , ,

About the Author

Michel Luescher ist bei Microsoft Corporation als Architect im Center of Excellence (CoE) für Modern Datacenter tätig. Als technischer Berater fokussiert er sich auf die Planung und Umsetzung von Projekten mit dem Fokus auf Microsoft Cloud Lösungen für Datacenter im Enterprise und Service Provider Umfeld. { Hyper-V + System Center + Windows Azure = Your Cloud }.

Comments (4)

  • Sven Forstreuter says:

    Ich hab doch gestern erst geguckt, wenn man den VMware Compatibility Guide durchklickt sieht man das ESXi ab 5.0 U3 unterstützt wird ?

    Sonst siehts mit Support ganz schön Mau aus !

    Trend Micro AV beispielsweise wird vorraussichtlich im November was haben, bei IBM Storage Software sieht man noch gar nix…leider.

    Einige Hersteller (beispielsweise LAN DESK) haben ja immernoch mit 2012 NON R2 zu kämpfen.

    Gruß Sven

     
    • Michel Luescher says:

      Hi Sven, ist genau der Punkt welcher zur Verwirrung führt. Was schlussendlich zählt ist der WindowsServerCatalog.com, resp. SVVP. Nur die validierten Hypervisor werden durch Microsoft supported. Was VMware als “supported” definiert ist deren Sache…

      Viele Hersteller benötigen noch bisschen Zeit, aber R2 kam ja auch so überraschend :)

       
  • Sven Forstreuter says:

    Hallo,

    Ja, ok, das ist die andere Seite des Supports die benötigt wird in produktiven Umgebungen :)

    Ich bin trotzdem froh das VM Ware 2012 R2 noch in ESXi 5 unterstützt.. Immerhin hatte man mit den 4er Releases Pech gehabt wenn man 2012 “nur mal testen” wollte.

    Gruß Sven

     
  • Hugo says:

    Dies stimmt nicht soooooo ganz. Für Win Srv 2k12 braucht es nicht zwingend SP1: http://technet.microsoft.com/en-us/library/cc794868(WS.10).aspx

    Gruss Hugo

     

Hinterlasse eine Antwort.

2013 goes, 2014 comes Windows Server 2012 R2 ist RTM