Tag Archives: Troubleshooting

System Center 2012 SP1 Virtual Machine Manger ist zwar erst seit kurzem verfügbar, dennoch gibt es bereits eine ordentliche Liste an wichtigen Knowledge-Base Artikel welche bekannte Probleme beschreibt. Vor einer Installation lohnt es sich daher diese kurz zu überfliegen und bei der neue Architektur zu berücksichtigen: KB Description 2709539 Regional settings default to English when

 

Wenn sich Windows nicht installieren lässt…

WINDOWS SERVER

Im heutigen Zeitalter werden Installationsmedien längst nicht mehr als CD/DVD versendet, sondern mehrheitlich als Download-Link bereitgestellt. Mit dem Einzug der Virtual Machines, oder auch den “Board Management Controller” (BMC), lassen sich solche heruntergeladene ISO-Images auch sehr einfach einbinden. Arbeiten mit diesem Format bringt diverse Vorteile mit sich, aber wie ein bekanntes Sprichwort besagt “wo die

 

Update für System Center 2012 Update Rollup 2

VIRTUAL MACHINE MANAGER

Wie bereits im ursprünglichen Artikel erwähnt wurde, verursacht das VMM Admin Console Update KB 2724538 ein Problem bei einer Installation mit einer non-English Version. Die Product Group hat inzwischen reagiert und mit KB 2742355 eine neue Version des VMM Admin Console Update bereitgestellt. Installation Am einfachsten kann das Update im Microsoft Update Catalog heruntergeladen werden. Die

 

Da System Center Virtual Machine Manager Kerberos für Security und Authentication nutzt, werden auch Service Principal Names eingesetzt. Werden diese allerdings nicht richtig konfiguriert, funktionieren gewisse Funktionen unter Umstände nicht richtig. Doch welche SPNs müssen für SCVMM auf den Hyper-V Hosts konfiguriert sein? HOST “HOST/HOSTNAME” “HOST/HOSTNAME.domain.com” Hyper-V Virtual Console “Microsoft Virtual Console Service/HOSTNAME” “Microsoft Virtual

 

On-the-Job Failover Cluster Validation

FAILOVER CLUSTER

Bei einem Failover Cluster ist die Validierung die erste Anlaufstelle bei Probleme – sollte man meinen. Doch leider wird noch immer nur Initial ein Report angefertigt und später nicht mehr ausgeführt. Dabei sollte die Validierung eines Clusters regelmässig durchgeführt werden, mindestens nach jeder Änderung. Für eine erfolgreiche Storage Validierung im laufenden Betrieb müssen allerdings auch

 

Einige Kunden sind mit der Frage gekommen, wie die Installation von SCVMM Release Candidate (RC) auf RTM aktualisiert werden kann. Leider ist dieser Upgrade-Path nicht vorgesehen, ausser für Microsoft’s Kunden aus dem “Technology Adoption Program” (TAP). Wird nun Update von RC nach RTM durchgeführt, wird der Vorgang mit folgender Fehlermeldung abgebrochen: Upgrading from the currently installed

 

System Center 2012 Virtual Machine Manager ist zwar erst seit kurzem auf dem Markt, aber gibt es doch schon die ersten Probleme Knowledge-Base Artikel. Bevor die neue Version installiert wird, macht es daher sicherlich sinn diese Artikel kurz zu überfliegen und in die neue Architektur einfliessen zu lassen: KB Description 2679531 Creating a cluster with System Center 2012

 

Zeitgleich mit System Center 2012 Virtual Machine Manager wird auch eine aktualisierte Version des Configuration Analyzer (SCVMMCA) bereitgestellt. Mit dem kostenlosen Tool lassen sich nach einer Installation sehr einfach Diagnosen erstellen. Dabei lassen sich folgende Rollen überprüfen: SCVMM Management Server VM Hosts (Hyper-V) System Anforderungen Die Installation ist sehr einfach gehalten und dadurch auch schnell durchgeführt.

 

System Center Virtual Machine Manager bietet die Möglichkeit für V2V wie auch P2V Migrationen. P2V können online oder auch offline durchgeführt werden. Offline Migrationen sind gerade bei Domain Controller, Database Servern etc. empfohlen. Bei SCVMM wird dabei ein WinPE kopiert wovon der zu migrierende Server dann startet. Bei Windows Server 2003 (SP2) Systemen welche mit

 

Live Migration ist eine sehr praktische Funktion um eine Virtual Machine von einem Hyper-V Host auf einen anderen zu verschieben. Ist die Basis (Storage, Network, Computer) richtig konfiguriert, funktioniert dies in der Regel tadellost. Doch auch eine fehlerhafte Virtual Machine Configuration kann eine Fehler bei einer Live Migration verursachen. Solche Probleme entstehen meistens, wenn Einstellungen

 
Seite 2 von 71234567