Tag Archives: XenServer

Mit System Center 2012 Virtual Machine Manager wurden die Service Templates eingeführt. Dadurch lassen sich komplette Services mit unterschiedlichen Tiers (Web-, App- und DB-Tier) intelligent zusammenfassen und als Ganzes bereitstellen. Für die Installation von Applikationen war es allerdings bisher immer erforderlich, dass diese Virtual Machine eine Netzwerkverbindung mit der VMM Library aufbauen konnten, da die

 

In vielen Datacenter werden heutzutage, aus verschiedensten Gründen, Hypervisor von unterschiedlichen Herstellern eingesetzt. In den meisten Fällen wird auf die Lösungen von VMware, Microsoft und Citrix gesetzt – in wenigen Fällen trifft man auch RedHat (KVM) an. Der Herausforderung solch heterogene Landschaften zu verwalten stellt sich System Center Virtual Machine Manager 2012. Mit der neuen

 

E-Book: HP Virtual Connect for Dummies

HYPER-V

Beim Thema Virtualisierung denkt man in erster Linie an Produkte wie Hyper-V, VMware ESX, oder XenServer – doch auch die Hardware Hersteller führen diverse Virtualisierungs-Lösungen im Angebot. HP bietet mit “Virtual Connect” eine Lösung für ihre Blade Systeme um LAN und SAN Infrastrukturen zu optimieren. Mit der Virtual Connect Technologie kann die Anzahl Kabel in einem Rack /

 

Citrix XenServer 5.0 released

XenServer wurde in der Version 4.2 als Project “Orlando” gestartet. Im Zug der Product Releases wurde die Versionsnummer auf 5.0 angepasst. Citrix startet mit XenServer 5.0 durch und versucht im Virtualisierungsmarkt weitere Anteile zu gewinnen. Da das Produkt perfekt auf Citrix XenApp abgestimmt /angepasst wurde, könnten die Chancen für XenServer ziemlich gut stehen. Tests mit XenServer Beta

 

Citrix Product Naming und Acronyms

Im Jungel der vielen neuen Citrix Products / Releases wurden das Products Naming überdacht, im Fokus steht die Virtualisierung mit dem Label “XEN”. Zu diesem Change hat Gus Pinto mehr in seinem Blog geschrieben. Citrix Presentation Server = Citrix XenApp Citrix Desktop Server = XenDesktop XenSource = XenServer Ardence = Provisioning Server Einzig der Provisioning Server wurde

 

Citrix Stencils für Microsoft Visio

Zu den vielen neuen Citrix Produkten, wie zum Beispiel Provisioning oder XenServer, können bei Citrix passende Vision Stencils heruntergeladen werden. Diese werden im Blog von Daniel Feller bereitgestellt. Hier geht es direkt zum Download… For quite a few years, I’ve developed a set of Visio stencils that I’ve used, along with many of my coworkers, to create detailed

 

Exchange Server Support für Hyper-V

HYPER-V

Microsoft hat am 19. August 2008 ihre Software Licensing Terms zugunsten der Virtualisierung anpasst: New Microsoft Licensing and Support Eases Path to Virtualization. Microsoft is updating its software licensing terms for 41 server applications, including Microsoft SQL Server 2008 Enterprise edition, Microsoft Exchange Server 2007 Service Pack 1 Standard and Enterprise editions, Microsoft Dynamics CRM 4.0 Enterprise

 

How-To: XenServer License hinzufügen

Citrix XenServer ist in verschiedenen Versionen erhältlich. Die Express Edition ist sogar kostenlos verfügbar. Dies aber nur am Rande. Damit die Standard, oder Enterprise Edition Features genutzt werden können, muss ein License-File hinzugefügt werden. In XenCenter muss dazu der entsprechende XenServer angewählt und unter dem Menutpunkt “Server – Install License Key…” das License File hinzugefügt werden.

 

How-To: Ein local ISO Storage Repository zu XenServer hinzufügen

Um eine Virtual Machine installieren zu können, ist einfacher mit ISO-Files zu arbeiten. Der Administrator möchte schliesslich nicht bei jeder Installation ins Datacenter laufen um die CD/DVD einzulegen. Bei XenServer kann hierzu ein ISO Storage Library angelegt werden. Dazu verbindet man sich auf die Console und gibt folgende Befehle ein: Sofern das Verzeichnis “/var/opt/xen/iso_import” noch

 

Erster XenServer in Betrieb

Heute, am 1. Mai frei-Tag, habe ich meine Test-Infrastruktur umgebaut. Der bestehende “Windows 2003 Server” mit “VMware Server 1.0.4″ wurde durch eine neue Virtualisierungs Lösung ersetzt, Citrix XenServer Express 4.1. Nebst dem Provisioning Server hat nun ein weiteres Produkt von Citrix in meinem Test-Lab Einzug gehalten. Als Basis dient hier folgendes Test-System: 1x BASUS Barebone V3-P5G33

 
Seite 1 von 212