Monthly Archives: March 2008

cat-windows

Wie viele Microsoft Spezialisten gibt es?

WINDOWS

Oftmals fragt man sich, wie viele MCP, MCSE, MCTS, etc gibt es denn eigentlich weltweit? Bei Microsoft werden diese Informationen ausgewertet und auf dem Learning Portal ausgewiesen: Number of Microsoft Certified Professionals Worldwide. Gibt es doch Total 2’221’569 MCP’s… Interessant ist auch, dass die Anzahl “MCSE on Windows Server 2003” im Vergleich zu “MCSE on Windows NT 4.0”

 

How-To: Windows XP auf VMware ESX instalieren

VMWARE

[HighlightGreen] Dieser Artikel ist veraltet![/HighlightGreen] Wäre eine ideale Gelegenheit um Hyper-V genauer unter die Lupe zu nehmen. Bei der Installation von Windows XP als Virtual Machine auf einer VMware ESX Plattform, kann das Client  Operating System keine Hard Disk finden. Anstelle wird der Kopiervorgange mit folgender Fehlermeldung abgebrochen: Es konnten keine installierten Festplattenlaufwerke gefunden werden. Stellen sie

 

Bei Exchange Server 2007 ist für Spam / Virus Filtering die Edge Server Rolle vorgesehen. Wie auch schon bei der Vorgängerversion, kann in kleineren Umgebungen auch auf der Hub-Rolle die Anti-Spam Funktionen aktiviert werden. Per Default ist diese Funktion nur auf dem Edge Server aktiv, somit muss dieses Feature über die PowerShell installiert werden. Als erstes muss die

 
cat-hyper-v

How-To: VMware VMDK in Microsoft’s VHD konvertieren

HYPER-V

Wer von VMware ESX auf den Hypervisor von Microsoft umsteigt, möchte auch die bereits virtualisierten Server auf die neue Hyper-V Plattform migrieren. Da bei VMware die Daten in einer *.vmdk Datei gespeichert werden, müssen diese in das *.vhd Format von Microsoft konvertiert werden. Eine solche Migration von Virtuellen Hard Disks lässt sich mit verschiedenen Tools durchzuführen: Microsoft

 

How-To: Windows Share unter VMware ESX einbinden

VMWARE

[HighlightGreen] Dieser Artikel ist veraltet![/HighlightGreen] Wäre eine ideale Gelegenheit um Hyper-V genauer unter die Lupe zu nehmen. In manchen Situationen ist es hilfreich, wenn auch von der ESX Service Console auf ein Network-Share zugegriffen werden kann. Mit wenigen Anpassungen ist dies ohne weiteres möglich: Als root auf der ESX Service Consoler einloggen Die ESX interne Firewall