How-To: Windows Share unter VMware ESX einbinden

VMWARE


[HighlightGreen] Dieser Artikel ist veraltet![/HighlightGreen] Wäre eine ideale Gelegenheit um Hyper-V genauer unter die Lupe zu nehmen.

In manchen Situationen ist es hilfreich, wenn auch von der ESX Service Console auf ein Network-Share zugegriffen werden kann. Mit wenigen Anpassungen ist dies ohne weiteres möglich:

  1. Als root auf der ESX Service Consoler einloggen
  2. Die ESX interne Firewall muss für den smbClient konfiguriert werden: „esxcfg-firewall -enableService smbClient
  3. Mit “mkdir /mnt/myshare” muss ein lokaler Mount Point angelegt werden.
  4. Die Verbindung wird mit folgendem Befehl  hergestellt: mount -t smbfs -o username=<user>/<domain-name>,password=<password> //<server-name>/<share> /mnt/myshare

Mit “umount /mnt/myshare” kann die Verbindung wieder aufgehoben werden. Der Mount-Point wird mit “rmdir /mnt/myshare” wieder gelöscht.

VMware

,

About the Author

Michel Luescher is a solution architect in the worldwide Datacenter & Cloud Infrastructure Center of Excellence (CoE) at Microsoft Corporation based out of Zurich, Switzerland. Primarily, Michel is focused on hybrid cloud solutions (Hyper-V, System Center and Microsoft Azure). In addition Michel is speaker, blogger and author of several books.

Leave a Reply.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

How-To: VMware VMDK in Microsoft’s VHD konvertieren Windows Server 2008 mit Read-only Domain Controller