cat-windows-server

“Windows Server Backup” whats new?

WINDOWS SERVER

Mit Windows Server 2008 wird auch eine neue Version von NTBackup, Windows Server Backup, ausgeliefert. Hier wurden einige wichtige Änderungen vorgenommen. Ein Zitat aus der “what’s New” Übersicht von Microsoft:

Windows Server Backup incorporates faster backup technology and simplifies data or operating system restoration.

Die grundlegende Änderung ist die Umstellung von “file-based” auf das Snapshotverfahren mittels VSS-Framework. Soweit so gut – doch was ist mit Exchange Unterstützung? Mit NTBackup konnten Exchange Server einwandfrei gesichert werden… Mit “Windows Server Backup” wird dies leider nicht mehr möglich sein. Zukünftig muss auf zusätzliche Software wie Microsoft’s DPM oder Backup Exec von Symantec zurückgegriffen werden.

Um Backups, welche mit Windows Server 2003 oder Windows XP erstellt wurden, auf einem Windows Server 2008 wiederherstellen zu können, wird eine zusätzliche Komponente benötigt, das “Windows NT Backup – Restore Utility”. Dies kann kostenlos bei Microsoft heruntergeladen werden. Zum Download…

Weitere Informationen

  • Microsoft Technet Article: Step-by-Step Guide for Windows Server Backup in Windows Server 2008
  • Microsoft Document: Changes in Functionality from Windows Server 2003 with SP1 to Windows Server 2008

Windows Server 2008

About the Author

Michel Luescher is a solution architect in the worldwide Datacenter & Cloud Infrastructure Center of Excellence (CoE) at Microsoft Corporation based out of Zurich, Switzerland. Primarily, Michel is focused on hybrid cloud solutions (Hyper-V, System Center and Microsoft Azure). In addition Michel is speaker, blogger and author of several books.

Leave a Reply.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

How-To: Disable Backup Exec enhancements comments How-To: XenServer License hinzufügen