Citrix XenServer 5.0 released

CITRIX



[HighlightGreen] Dieser Artikel ist veraltet![/HighlightGreen] Wäre eine ideale Gelegenheit um Hyper-V genauer unter die Lupe zu nehmen.

XenServer wurde in der Version 4.2 als Project “Orlando” gestartet. Im Zug der Product Releases wurde die Versionsnummer auf 5.0 angepasst. Citrix startet mit XenServer 5.0 durch und versucht im Virtualisierungsmarkt weitere Anteile zu gewinnen. Da das Produkt perfekt auf Citrix XenApp abgestimmt /angepasst wurde, könnten die Chancen für XenServer ziemlich gut stehen. Tests mit XenServer Beta 1 bis und mit RC3 haben einen positiven Eindruck im Vergleich zur Version 4.1 hinterlassen. Eine persönliche Wertung im Bezug zu VMware ESX, oder Hyper-V würde den Rahmen sprengen… Die neue Version und weitere Informationen können direkt bei Citrix, oder auf der neu aufgeschaltenen Webpage xenserver5.com nachgelesen werden. XenServer 5.0 steht in vier Editionen zur Auswahl:

  • Express Edition
  • Standard Edition
  • Enterprise Edition
  • Platinum Edition

Die Express Edition ist nach wie vor gratis verfügbar und eignet sich daher gut als Einsteiger-Model. Im Detail werden die Funktionen der einzelnen Editionen in der folgenden Grafik erläutert:

XenServer Editions

XenServer 5.0 wurde im Rahmen des Server Virtualization Validation Program (SVVP) von Microsoft als Hypervisor für Windows Server 2008 zertifiziert. Weitere Informationen dazu stehen auch in diesem Artikel.

Citrix

,

About the Author

Michel Luescher is a solution architect in the worldwide Datacenter & Cloud Infrastructure Center of Excellence (CoE) at Microsoft Corporation based out of Zurich, Switzerland. Primarily, Michel is focused on hybrid cloud solutions (Hyper-V, System Center and Microsoft Azure). In addition Michel is speaker, blogger and author of several books.

Leave a Reply.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Microsoft Hyper-V Server 2008 Bill Gates und Jerry Seinfeld werben für Microsoft