exchange-server

How-To: Angepasste Exchange Management Console erstellen

EXCHANGE SERVER

Für die Verwaltung einer Exchange Server Infrastruktur, kann es hilfreich sein, sich eine passende Management Console zusammenzustellen. Dies kann mit Boardmittel einfach realisiert werden:

  1. Zunächst muss eine “leere” Microsoft Management Console (MMC) gestartet werden. Dann können mittels “File ⇒ Add/Remove Snap-in…” die gewünschten Snap-ins hinzugefügt werden. Zum Beispiel eigenen sich folgende Snap-ins besonders:
    • Active Directory Users and Computers
    • Exchange Server 2007
    • Public Folder Management
    • Queue Viewer
  2. Mit “OK” kann die Auswahl abgeschlossen werden. Diese wird dann in der MMC bereits im “Console tree” angezeigt. Der Status “Not connected” bei Public Folder Management wird automatisch korrigiert, sobald die Verbindung zum Exchange Server aufgebaut wurde.
  3. Das “Look and feel” kann nun nach eigenen Bedürfnissen angepasst werden. Dazu muss “File ⇒ Options…” geöffnet werden:
    • Name: Exchange Server Tools
    • Icon: Das Exchange Server Icon findet man unter “C:\Program Files\Microsoft\Exchange Server\Bin\ExSetupUI.exe
  4. In der Main MMC kann auch der Titel “Console Root” analog dem MMC-Name umbenannte werden.
  5. Damit nicht immer die Meldung “Do you wan to save changes” kommt, sollte auch der “Security Mode” angepasst werden:
    • Console Mode: User Mode – Full Access
    • Do not save changes to this console: Aktiviert
    • Allow the user to customize views: Aktiviert
  6. Ist die “Action Pane” nicht by Default aktiviert, sollte dies mittels “View ⇒ Customize…” noch nachgeholt werden.
  7. Nun muss die neue Management Console nur noch gespeichert werden. Mit “File ⇒ Save As…” kann das File an einen zentralen Ort abgelegt werden. Mittels einem Shortcut können die Administratoren einfach und schnell auf die Console zugreifen.

Übrigens, wenn man das MSC-File zukünftig editiert will, so muss dieses nur als “Author” (Rechte Maustaste ⇒ Author) gestartet werden. Eine solche Management Console lässt sich mit belieben Snap-ins erweitern. Ein interessanter Artikel zu Active Directory Custom MMC hat Daniel Petri verfasst.

Weitere Informationen

Exchange Server , Tools


About the Author

Michel Luescher is a solution architect in the worldwide Datacenter & Cloud Infrastructure Center of Excellence (CoE) at Microsoft Corporation based out of Zurich, Switzerland. Primarily, Michel is focused on hybrid cloud solutions (Hyper-V, System Center and Microsoft Azure). In addition Michel is speaker, blogger and author of several books.

Leave a Reply.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Exchange Services aus dem Internet testen Microsoft Hyper-V Server 2008