cat-scvmm

Was ist eigentlich #CLUSTER-INVARIANT#

VIRTUAL MACHINE MANAGER

Wer seine Hyper-V Virtual Machines mit System Center Virtual Machine Manager verwaltet, dem ist die Bezeichnung #CLUSTER-INVARIANT# sicherlich schon einmal aufgefallen. Diese wird nämlich bei jeder Virtual Machine automatisch in dem Feld “Notes” angefügt:

Virtual Machine Manager fügt den Eintrag (z.B. #CLUSTER-INVARIANT#:{43c65925-89d4-4dfb-83d1-213a1b9cbd3e}) hinzu um eine Virtual Machine zu identifizieren. Dieses Feld kann im Übgrigen nicht in VMM eingesehen werden, aber wenn die Virtual Machine in der Hyper-V Management Console bearbeitet wird, kann auch dieses Feld eingesehen werden. Sollte diese Virtual Machine auf einen anderen Host verschoben werden, ohne dass VMM davon Kenntnisse hat (z.B. Export / Import), wird diese Information verwendet um diese VM wieder zu Identifizierung und entsprechend zuzuweisen.

Doch was passiert wenn man dieses Feld löschen sollte? Schon beim nächsten Virtual Machine Refresh legt VMM diesen Eintrag wieder an. Wichtig, auch wenn #CLUSTER-INVARIANT# jeweils nach dem bestehenden Text angefügt wird, sollte dieser Eintrag nicht editiert, oder gelöscht werden.

Für Notizen und Beschreibungen sieht VMM dafür ein eigenes Feld Namens “Description” vor, welches dann auch in der VMM Administrator Console, oder in der VMM PowerShell angezeigt wird.

Failover Cluster , Hyper-V , SCVMM

, , , ,

About the Author

Michel Luescher is a solution architect in the worldwide Datacenter & Cloud Infrastructure Center of Excellence (CoE) at Microsoft Corporation based out of Zurich, Switzerland. Primarily, Michel is focused on hybrid cloud solutions (Hyper-V, System Center and Microsoft Azure). In addition Michel is speaker, blogger and author of several books.

Leave a Reply.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Mit Update KB976002 kommt “Browser Choice” Suchmaschine “Ecosia” will den Regenwald retten