cat-swisscom

How-To: Swisscom DSL Router in Bridge Mode

SWISSCOM

Heute mal was für die Schweizer Leser – wie kann ein Swisscom DSL Router für den Bridging Mode konfiguriert werden? Also wenn man zum Beispiel eine bestehende Hardware Firewall weiterhin verwenden möchte, damit nicht auf die weniger professionellen Sicherheits-Funktionen des DSL Routers zurückgreifen muss… Zunächst für das Verständnis, die Swisscom bezeichnet das Motoral/Netopia 7640-07 als “Swisscom Piccolo” und das Motorola/Netopia 7647-47 als “Swisscom Centro Grande”: Der DSL Router wurde so konfiguriert, dass nach dem Anschluss an das Netzwerk automatisch eine Verbindung zur Swisscom aufgebaut wird. Auf diese Weise lassen sich Dienste automatisch einrichten, die eingebettete Software aktualisieren ohne dass der Kunde eingreifen muss. Das Webinterface der Swisscom DSL Router ist sehr einfach gehalten und optimal für Personen welche keinen IT Background haben. Daher kommt es wohl auch, dass der Bridging Mode ausschliesslich mittels Telnet konfiguriert werden kann. Eine Verbindung lässt sich sehr einfach mit PuTTY herstellen. Wie so oft lautet die Default IP des Routers 192.168.1.1… Danach muss ein Benutzername (admin) und das Kundenspezifische Passwort eingegeben werden. Wurde der Router noch nicht durch die Swisscom Konfiguriert -das Gerät war also noch nicht online- lautet das Passwort “1234”. Die Konfiguration wird anschliessend wie folgt durchgeführt:

  1. Centro_piccolo >> configure [ Enter ]
  2. Centro_piccolo (top) >> set bridge [ Enter ]
  3. bridge
    1. sys-bridge (off) [off | on] >> on [ Enter ]
    2. DHCP-filterset (“None”) >> [ Enter ]
    3. Table-timeout (30) [30 – 6000] >> [ Enter ]
  4. Centro_piccolo (top) >> Save [ Enter ]
  5. Centro_piccolo (top) >> Exit [ Enter ]
  6. Centro_piccolo >> Restart [ Enter ]

Nach 1-2 Minuten ist das Gerät wieder online und betriebsbereit. Bei VDSL muss beim angeschlossenen Gerät auch nichts mehr angepasst werden. Die externe IP wird mittels DHCP zugewiesen und der Internetzugriff funktioniert. Btw. wieso Swisscom und nicht Sunrise wird hier erläutert.



Weitere Informationen

Off Topic

,

About the Author

Michel Luescher is a solution architect in the worldwide Datacenter & Cloud Infrastructure Center of Excellence (CoE) at Microsoft Corporation based out of Zurich, Switzerland. Primarily, Michel is focused on hybrid cloud solutions (Hyper-V, System Center and Microsoft Azure). In addition Michel is speaker, blogger and author of several books.

Comments (15)

  • Giorgio Heiman says:

    Thanks a lot for your post, I hope we can exchange in English as I do not speak German, I am afraid. I am VERY interested by your post, since I just received a centro piccolo by Swisscom and I am annoyed as you said at lack of professional security function, for example I was amazed to see that my centro piccolo accepts ‘ping’ from the WAN! A few questions if I may:

    1) how can I REVERT back to original router configuration if something goes wrong?
    2) will the simple Web interface still be available? Will the DSL parameters like username, password etc still be set?
    3) when I set the piccolo in bridge modem I assume that this automatically switch off the piccolo DHCP function so I can use my own router DHCP for my Home LAN, correct? I am puzzled by the DHCP-filterset command in your script
    4) if all goes really wrong, resetting to factory setting will reset router to status when swisscom delivered with their ‘captive’ interface, or I will have to re-enter everything, including DSL username and password etc.
    5) where can I find full documentation for the Netopia 7640-47 telnet interface? I cannot find it anywhere on the net, is this a secret??

    Many many thanks in advance if you can take the time to help
    Kindest Regards
    Giorgio

     
    • Michel Lüscher says:

      Hi Giorgi, some inputs to your questions: 1) If you push the “reset” button for about 10s, the router will reset to factory default. 2) when you change the mode to “bridge” you can’t use the web interface anymore. 3) yes, in bridge mode the Swisscom router will do nothing then DSL 4) When resetting the router it will first load the factory defaults and later gets the Swisscom firmware as soon as the DSL link is up. 5) probably on motorla.com. Cheers, Michel

       
  • Claudio Spizzi says:

    Hallo. Wenn man Swisscom TV hat, ist ein Bridget Netopia Router nicht empfehlenswert, denn bei mir funktioniert dann auch Swisscom TV nicht mehr! Besser ist hier die Funktion “IP Passthrought” – zu finden im Web Interface des Netopia Router. Gruss Claudio

     
  • Bobby says:

    Hallo, ich habe bei meinem Router das Bridging aktiviert. Jetzt kann ich nicht mehr über die Default-Adresse auf das Routerkonfigurationsmenu zugreifen. Was kann ich tun?

     
    • Michel Lüscher says:

      Hi. Das ist der “Nachteil” am Bridging Modus, der Router hat keine IP mehr. Der Router kann aber über Reset (oder so) in den Ursprungszustand versetzt weden, also Factory Reset.

       
  • Kaba says:

    Hallo, ich möchte einen WLAN-Router an ein Piccolo-Router von Swisscom anschliessen. Habe es wie oben beschrieben versucht, der Befehl “set bridge” funktioniert aber nicht mehr, es kommt immer die Meldung: Error: Command (‘bridge’) not found. Weiss irgendjemand was ich machen kann?

     
  • nik says:

    Hallo, ich habe das gleiche Problem wie Kaba. Geht wunderbar bis set bridge –> Error: Command (‘bridge’) not found
    Irgendjemand ein Tip?

     
  • pho says:

    bei mir funktioniert das so:

    [root@main 1 ~]# telnet 192.168.1.1
    Trying 192.168.1.1…
    Connected to 192.168.1.1.
    Escape character is ‘^]’.

    login: admin
    Password:

    Terminal shell v1.0
    Copyright ©2010 Motorola, Inc. All rights reserved.
    Motorola Netopia Model 7640-47 Annex A VDSL2 IAD
    Running Netopia SOC OS version 7.8.6 (build r13)
    VDSL Capable
    (admin completed login: Full Read/Write access)

    Centro_piccolo> configure

    Config Mode v1.3
    Centro_piccolo (top)>> set bridge
    bridge
    sys-bridge (off) [ off | on ]:

     
  • Kaba says:

    Danke erstmal für die Antwort. Bei mir funktioniert jetzt nicht mal mehr der Befehl confiigure. Da kommt die Meldung “configuration database is locked by another client”. Kann mir jemand sagen, was man da machen kann?

     
  • Kollege says:

    Hi Kaba

    Ich habe die info erhalten (inhouse), dass die bridge konfig via telnet nur mittels einer älteren firmware ausgeführt werden kann. zusätzlich muss die TR-069 geschichte noch deaktiviert werden was aber auch via telnet gemacht werden kann um zu verhindern, dass automatische konfigurationsupdates auf den router gespielt werden können vom provider…

    Grüsse

     
  • Mike1956 says:

    Liebe Leute, weiss jemand von euch, wie man/frau die ältere Firmware denn installiert und gleichzeitig die TR-069 (was ist das) deaktiviert (wie macht man/fru das im Telnet konkret bitte).

    Vielen Dank

    frustrierte Grüsse

    Mike1956

     
  • malaclipse23 says:

    Danke für den interessanten Artikel. Ich habe noch einen älteren Swisscom standard Router (Motorola CPE5) und versuche seit langem schon völlig verzweifelt diesen zu umschiffen, um die ganzen schönen Funktionen meines Apple AirPorts nutzen zu können. Da ich ein reines Apple Netzwerk (2 iMacs, 4 MacBooks, mehrere iPads und iPhones plus ein MacMini als Server) betreibe, will ich einfach unbedingt auch einen Apple Router allein schon der angenehmen Port Forwarding Funktionen wegen.

    Jedoch steht mir die doofe Swisscom TV Box im weg. Scheinbar braucht die QoS und was weiss ich alles um zu funktionieren. Stelle ich den Swisscom Router jedenfalls auf Bridge Mode, kackt alles komplett ab sobald die TV Box nachfragt. Einer von euch kann mir sicher helfen? Bitte?

    Kann ich allenfalls den Splitter weiter splitten und zwei separate Netzwerke – Swisscom Router für TV Box, AirPort plus Modem für den ganzen Rest – verwenden und die beiden je dhcp und den ganzen kram für sich managen lassen?

    Würde mich sehr über eine kompetente Antwort freuen.
    Cheers, malaclipse23

     
  • Daniel Jeremic says:

    Hallo zusammen

    Ist es denn noch möglich Swisscom TV zu nutzen? Angenommen, der Kunde hat das Centro Grande im Einsatz und stellt es in den Bridge Modus ein, weil er eine Sophos Firewall hat. Laut meinen Erfahrungen könnte man damals auf dem Modem das Swisscom TV Aktivieren/Deaktivieren. Gibt es diese Möglichkeit noch oder muss man zum Beispiel eine Firewall Regel erstellen etc.?
    Habt Ihr dort auch schon Erfahrungen gesammelt?

    Grüsse,
    D.

     
  • Vinz says:

    Vielen Dank Michel, das ist ein super Beitrag.
    Könntest Du ihn noch um einen Absatz erweitern 😉
    Wie macht man den bridging-Modus wieder rückgängig !?
    Vinz

     
  • Andy says:

    Leider funktioniert dieser Modeus mit neueren Geräten nicht mehr 🙁

     

Leave a Reply.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Einblicke in Dynamic Memory für Hyper-V Error “Virtual machine could not be live migrated”