cat-hyper-v

MAP 6.0, das Werkzeug zur Vorbereitung für eine Private Cloud

HYPER-V

Kürzlich hat Microsoft eine neue Version des Microsoft Assessment and Planning Toolkit (MAP) vorgestellt. Die Aufgabe des kostenfreien Tools besteht darin, eine bestehende Infrastruktur auf die Tauglichkeit für eine Migration ein neues Microsoft Betriebssystem, oder (Cloud)Lösung zu prüfen und bei der Planung und einem anschliessenden Umstieg zu unterstützen. Mithilfe dieses Werkzeuges kann innert wenigen Stunden geprüft werden, ob eine Infrastruktur für den Umstieg bereit ist und welcher Nutzen dieser bringt.

Was kommt neues?

Mit der Version 6.0 des Solution Accelerators ist der Funktionsumfang nochmals stark erweitert worden. Spezieller Fokus galt, wie könnte es auch anders sein, den Microsoft Cloud Diensten. MAP zielt auf folgende Business Szenarien ab:

  • Migration auf Windows 7, Office 2010 und Internet Explorer 9
  • Migration auf Windows Server 2008 R2
  • Migration und Konsolidierung von SQL Servern
  • Konsolidierung und Virtualisierung mit Hyper-V
  • Planungsschritte einer Private Cloud (Hyper-V Cloud Fast Track)
  • Analyse für einen Einsatz von Office 365
  • Analyse des (Applikations-)Portfolio für Windows Azure

Wie bereits in älteren Versionen steht die Ablösung von VMware Infrastrukturen und deren Migration stark im Vordergrund. Zum Beispiel werden gezielt virtuelle Microsoft Exchange oder SQL Server analysiert und für eine Migration nach Hyper-V vorgeschlagen wenn diese auf eine VMware Infrastruktur betrieben werden.

Die Auswertungen

Die Leistungsdaten, welche über einen längeren Zeitraum gesammelt werden, werden anschliessend in Reports und Proposals aufbereitet. Für Hyper-V stehen anschliessend folgende Unterlagen zur Verfügung:

  • Server Consolidation Proposal
  • Server Consolidation Report
  • VMware Discovery Report
  • Microsoft Workload Discovery
  • Cost Savings and ROI assessment

In den Reports werden die Informationen automatisch in Form von Texten, Tabellen und diversen Grafiken aufbereitet, welche für die Planung sehr hilfreich sind. Eine Serie von Beispiel Reports steht bei Microsoft zur Verfügung. Für diese Reporting Funktion muss Microsoft Office Word und Excel auf dem MAP Computer installiert sein.

Mit MAP in der Version 6.0 können folgende Technologien inventarisiert werden:

  • Betriebssysteme
    • Windows 2000, XP, Vista 7
    • Windows Server 2000, 2003 (R2), 2008 (R2)
    • Linux Variationen
  • Applikationen
    • Office 2010 und ältere Versionen
    • Internet Explorer 9 und ältere Versionen
  • Datenbanken
    • MySQL
    • Oracle
    • Sybase
    • SQL Server 2008 (R2)
  • Hypervisor
    • VMware ESX, ESXi, vShpere, vCenter, Server

Download

Das Microsoft Assessment and Planning Toolkit kann kostenlos direkt beim Hersteller heruntergeladen werden.

Weitere Informationen

Hyper-V , Private Cloud , Tools , VMware

, , , , , , ,

About the Author

Michel Luescher is a solution architect in the worldwide Datacenter & Cloud Infrastructure Center of Excellence (CoE) at Microsoft Corporation based out of Zurich, Switzerland. Primarily, Michel is focused on hybrid cloud solutions (Hyper-V, System Center and Microsoft Azure). In addition Michel is speaker, blogger and author of several books.

Leave a Reply.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

How-To: Eine Pass-Through Disk bei Hyper-V konfigurieren Hyper-V und Anti-Virus Software *reloaded*