cat-scvmm

System Center Virtual Machine Manager 2012 SP1 CTP mit Windows Server “8” ...

VIRTUAL MACHINE MANAGER

Vor wenigen Tagen wurde die Beta Version von Windows Server “8”  veröffentlicht und speziell die Neuerungen welche für Hyper-V kommen stehen im Fokus. Damit sich diese zentral verwalten lassen, hat das System Center Team einen ersten Community Technical Preview (CTP) zu Virtual Machine Manager 2012 mit Windows Server “8” Support veröffentlicht. Im CTP1 Release von SCVMM liegt der Fokus auf folgenden Bereichen:

  • Hyper-V Network Virtualization
    Diese Netzwerk Funktion in Hyper-V erlaubt eine kontrollierte Isolation des Netzwerkes und ermöglicht komplett neuen Hosting Möglichkeiten (mehr).
  • Storage of Hyper-V VM’s on SMB 2.2 File Shares
    Mit Windows Server “8” lässt sich der TCO nochmals optimieren indem Virtual Machines auf File Shares (SMB 2.2) provisioniert werden (mehr).
  • Deploy VM’s using VHDX Format
    Mit VHDX lassen sich Virtual Machines mit Disks bis zu 64 TB erstellen. Weiter wurde das Format weiter optimiert um Datenverlusten vorzubeugen (mehr).
  • Enhancements in Virtual Machine Live Migration
    Neu lassen sich Live Migration von Virtual Machine auch in non-clustered Infrastrukturen durchführen, sogar wenn kein Shared Storage genutzt wird (mehr).
  • Storage Migration
    Virtual Machines lassen sich nun im laufenden Betrieb ohne Unterbruch migrieren (mehr).

System Anforderungen

Die Installation hat sich nicht viel von System Center Virtual Machine Manager 2012 (ohne SP1) verändert. Diese sind vor allem in den System Anforderungen ersichtlich. Wichtig, mit CTP1 wird eine sehr frühe Version von SCVMM 2012 SP1 bereitgestellt welche nicht in der Produktion supportet wird!

Vor der Installation überprüft ein Wizard ob der geplante Server den Hardware und Software Anforderungen entspricht. Als Betriebssystem wird nur Windows Server “8” unterstützt. Auf diesem Server müssen zusätzlich folgende Komponenten installiert werden:

  • Windows Remote Management (WinRM Service)
  • .NET Framework 3.5 SP1 (dism.exe /online /enable-feature /featurename:NetFX3 /Source:D:\sources\sxs /LimitAccess")
  • WAIK 2.0 (Microsoft Download Center)

VMM 2012 SP1 erfordert für die Datenbank einen SQL Server 2008 SP2 oder 2008 R2, SQL 2012 wird nicht erwähnt. Wichtig, für die VMM Database sollte zwischen 80 und 150 GB Disk Space eingeplant werden. Weitere Details zu den Anforderungen können der offiziellen Dokumentation entnommen werden.

Installation

Einige Impressionen der VMM Server Installation:

             

Hinweis, sollten Probleme während dem Setup auftreten, können die Logfiles im Ordner “%SYSTEMDRIVE%\ProgramData\VMMLogs” für die Diagnose zur Hilfe genommen werden.

Download

SCVMM 2012 SP1 CTP kann direkt beim Hersteller heruntergeladen werden.

SC2012_SP1_CTP_SCVMM.exe (756.4 MB)

Hinweis

Dieser Artikel basiert auf dem öffentlichen CTP von System Center Virtual Machine Manager 2012 SP1. Änderungen sind bis Release to Manufacturing (RTM) jederzeit möglich.

SCVMM , Windows Server 2012

, , , ,

About the Author

Michel Luescher is a solution architect in the worldwide Datacenter & Cloud Infrastructure Center of Excellence (CoE) at Microsoft Corporation based out of Zurich, Switzerland. Primarily, Michel is focused on hybrid cloud solutions (Hyper-V, System Center and Microsoft Azure). In addition Michel is speaker, blogger and author of several books.

Leave a Reply.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Windows Server 8 Hyper-V Component Architecture Poster “No compatible drivers were identified” bei P2V Migration mit SCVMM