cat-windows-server

Templates und Images mit Generation 2 Virtual Machines

WINDOWS SERVER

Mit Windows Server 2012 R2 wurde die Unterstützung für UEFI Boot bei Hyper-V Virtual Machines hinzugefügt. Diese und entsprechend weitere Neuerung kommt mit der sogenannten Generation 2 (Gen 2) VM. Dazu hat Microsoft Program Manager John Howard eine umfassende Blog Serie veröffentlicht. Ein Problem welches aber immer wieder zu sehen ist, die Fehlermeldung beim ersten Boot einer VM:

Boot Failed. EFI SCSI Device. Failed Secure Boot Verification

Damit dieser Fehler nicht erscheint, gilt es bei der Image respektive VM Template Erstellung auf die Details zu achten.

Templates in System Center Virtual Machine Manager

Zwar unterstützt System Center 2012 R2 Virtual Machine Manager Generation 2 VMs, allerdings müssen VM Templates nach der Erstellung manuell etwas angepasst werden. Diese Anpassung erfolgt mittels PowerShell und verändert die Bootreihenfolge:

1
2
$VMTemplate = Get-SCVMTemplate -Name “Windows Server 2012 R2 (Gen2)”
Set-SCVMTemplate -VMTemplate $VMTemplate -FirstBootDevice "SCSI,0,0"

Mit der Information “SCSI 0,0” wird festgelegt, wo sich die System Hard Disk mit dem Bootloader befindet, in diesem Fall handelt es sich um die erste Harddisk am primären SCSI-Controller (BusId 0, LunId 0).

Templates und Images mit Generation 2 Virtual Machines

Referenz Images für PDT

Wenn das PowerShell Deployment Toolkit (PDT) zum Einsatz kommt, ist in den Regel noch kein SCVMM in Betrieb. Um das Basis Image / VHD zu erstellen wird daher gerne auf das PowerShell Script Convert-WindowsImage.ps1 zurückgegriffen. Ursprünglich wurde dies durch Mike Kolitz entwickelt, wird nun allerdings primär durch Microsoft Consulting Services Kollege Artem Artem Pronichkin gepflegt.

Möchte man nun eine Generation 2 taugliches VHD erstellen, so muss die Option „VHDPartitionStyle GPT“ konfiguriert werden, damit UEFI Boot unterstützt wird. Diese Option steht allerdings nicht im UI, sondern nur mittels Command zur Verfügung:

.\Convert-WindowsImage.ps1 -SourcePath "en_windows_server_2012_r2_with_update_x64_dvd_4065220.iso" -VHDFormat VHDX –VHDType Dynamic –VHDPath “C:\Installer\Win2012R2RTM.vhdx” -Edition ServerDataCenter -VHDPartitionStyle GPT -Verbose

Hyper-V , Private Cloud , SCVMM , Tools , Windows Server 2012 R2

, , , , , ,

About the Author

Michel Luescher is a solution architect in the worldwide Datacenter & Cloud Infrastructure Center of Excellence (CoE) at Microsoft Corporation based out of Zurich, Switzerland. Primarily, Michel is focused on hybrid cloud solutions (Hyper-V, System Center and Microsoft Azure). In addition Michel is speaker, blogger and author of several books.

Leave a Reply.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Der Microsoft Virtual Machine Converter 3.0 ist verfügbar Veeam, interessante 3rd Party Lösungen für Hyper-V