Category: SCVMM

In der Private Cloud Session der Microsoft TechDays 11 habe ich gemeinsam mit Philipp Witschi von der itnetx gmbh eine voll automatisierte Lösung für Fabric Patching vorgestellt. Vielen Teilnehmern haben uns kontaktiert und wünschten mehr darüber zu erfahren. In diesem Artikel stellen wir nun weitere Informationen zum vorgestellten “Automated Fabric Patching” zur Verfügung. Das Video

 

In Anbetracht immer steigender Strompreise, steigt die Wichtigkeit eines ideal ausgelasteten Datacenter und somit auch eines Hyper-V Clusters immer mehr. Dies wird gerne auch als Green IT bezeichnet. In den bisherigen Versionen von System Center Virtual Machine Manager war dazu eine Integration System Center Operations Manager erforderlich um Funktionen wir “Performance and Resource Optimization” (PRO)

 

Ein funktionierendes Patch Management ist entscheidend für eine gut funktionierende Infrastruktur. Mit System Center Virtual Machine Manager 2012 kommt eine wichtige Neuerung für das Patchen einer Fabric. Mit diesem neuen Fabric Patching Management können nun sehr einfach Hyper-V Hosts, VMM Server, VMM Library und der Update Server aktuell gehalten werden. Das Fabric Patch Management von

 

Eine weitere Änderung was die Library in SCVMM 2012 betrifft sind sogenannte Resource Groups. Für Multi-Site Szenarien können weitere Libraries, zum Beispiel in einem Branch Office, installiert werden, damit ein VHD- oder ISO-Image nicht über das Netzwerk (WAN, MAN, etc.) transferiert werden muss. Dazu muss lediglich der Inhalt regelmässig kopiert oder synchronisiert werden. Dies hat

 

Bei der System Center Virtual Machine Manager Library handelt es sich um einen Ressource Katalog wo sämtliche Objekte abgelegt werden, welche zur Zeit nicht ausgeführt werden, oder keinem Host zugeordnet sind. Diese Library enthält somit auch sämtliche Dateien und Informationen welche für ein VM oder Service Template erforderlich sind, wie auch die Profile. Bisher gab nur

 
cat-scvmm

How-To: Default VMM Library verschieben

VIRTUAL MACHINE MANAGER

Die Liste an Neuerungen in System Center Virtual Machine Manager 2012 ist riesig, aber es gibt auch kleine praktische Änderungen welche es zu erwähnen gibt. Bisher war es nicht möglich, die während der Installation angelegten VMM Library zu verschieben, Zitat von Microsoft TechNet: Nach Abschluss der Installation können der Standardbibliothekserver und die zugehörige Bibliotheksfreigabe nicht

 

Seit wenigen Tagen ist VMM 2012 nun als Beta Version verfügbar. Eine kurze Übersicht der Neuerungen gibt es in einem vorherigen Artikel. Im Testlabor(!) kann die neue Version nun auf Herz und Nieren geprüft werden. Im Microsoft Download Center steht dazu ein vorbereitetes VHD Image (5 GB) und ein Installationsmedium (800 MB) zur Verfügung. In

 

Heute an der Microsoft Management Summit 2010 (MMS 2011) in Las Vegas wurde die neue Version von System Center Virtual Machine Manager vorgestellt. Die neue Version wird viele Neuerungen für Administratoren bringen. In der neuen Version wurde der Funktionsumfang um ein Vielfaches ausgebaut. Der Fokus liegt wie bei allen System Center Produkten auf der Cloud.

 

Troubleshooting ist eine Lehre für sich und nicht jedermanns Sache… Log Files, Event Viewer auswerten und anschliessend in Support Artikeln und Foren nach möglichen Lösungen suchen. Doch was wenn man dabei nicht fündig wird? Bei Virtual Machine Manager wird es dann Zeit sich mit einem “Trace” auseinanderzusetzen. Für die Analyse wird DebugView von Sysinternals verwendet.

 
cat-scvmm

How-To: Virtual Machine Manager Service Pack 1 Upgrade

VIRTUAL MACHINE MANAGER

Etwa 30 Tage nach der Veröffentlichung von Windows Server 2008 R2 Service Pack 1 wird Microsoft auch für den System Center Virtual Machine Manager 2008 R2 das Service Pack 1 veröffentlichen. Wie die neue Version dann implementiert werden kann, zeigt der nachfolgende Artikel auf. Zunächst, es gibt zwei Mögliche Szenarien: Clean Installation von VMM 2008 R2