Category: SCVMM

cat-scvmm

How-To: Backup und Recovery einer VMM Datenbank

VIRTUAL MACHINE MANAGER

Schon mal Gedanken zum Backup / Recovery Szenario von VMM gemacht? Nicht? Dann am besten ran an die Boardmittel und ein Backup der VMM Datenbank anlegen… Hyper-V funktioniert zwar auch ohne System Center, es würden aber dennoch einige wichtige Funktionen wegfallen, wenn VMM nicht mehr zur Verfügung stehen sollte. Backup Für den Backup einer VMM

 

Kommt eine Infrastruktur an ihr Limit, muss diese in der Regel weiter ausgebaut werden. Doch wie kann ein zusätzlicher Host in die bestehende Umgebung integriert? Mit der Erweiterung eines Hyper-V Failover Clusters befasst sich nun dieses How-To. Zunächst muss der neue Hyper-V Host installiert und soweit konfiguriert werden, dass dieser den anderen Nodes entspricht. Dies beinhaltet unteranderem

 
cat-scvmm

Error “Virtual machine could not be live migrated”

VIRTUAL MACHINE MANAGER

Wie jeden Monat ist wieder mal soweit, es ist Patch Day. Diesen Monat gilt es bei Hyper-V Server sieben (7) Recommended Updates zu installieren. Damit ein Hyper-V Host mit den aktuellsten Windows Updates bestückt und anschliessen neugestartet werden kann, gibt es im Virtual Machine Manager die nette Funktion “Maintenance Mode”. Nun kann es vorkommen, dass

 

Eine der Stärken von System Center Virtual Machine Manager ist die Migration von VMware Virtual Machines nach Hyper-V. Eine Virtual-2-Virtual (V2V) Migration kann zwar von einem ESX Host initiiert werden, allerdings sprechen einige Punkte dagegen: Damit eine V2V-Migration überhaupt gestartet werden kann, muss VMware vCenter in Virtual Machine Manager integriert werden. Das heisst, eine Virtual

 

Eine Landschaft mit zahlreichen Virtual Machines bietet viele Vorteile – doch auch einige neue Herausforderung mit sich. Eine davon ist der Patch-Tuesday von Microsoft. Wie hält man sämtliche Virtual Machines, Templates und Virtual Machines welche oftmals offline sind auf einem aktuellen Stand? Die Antwort lautetet: Mit dem Virtual Machine Servicing Tool (VMST). Kürzlich hat Microsoft

 

In diesem Artikel wird beschrieben, wie eine Failed VM in Virtual Machine Manager repariert werden kann. Dieses Troubleshooting, auch als “Notes from the field” bekannt, sollte auch aufzeigen wie ein Problem in VMM analysiert werden kann… Zur Situation: Bei einer von VMM verwaltete Virtual Machine wurde jeder Job / jede Änderung abgebrochen. Eine solche Situation

 
cat-scvmm

Was ist eigentlich #CLUSTER-INVARIANT#

VIRTUAL MACHINE MANAGER

Wer seine Hyper-V Virtual Machines mit System Center Virtual Machine Manager verwaltet, dem ist die Bezeichnung #CLUSTER-INVARIANT# sicherlich schon einmal aufgefallen. Diese wird nämlich bei jeder Virtual Machine automatisch in dem Feld “Notes” angefügt:

 

Auch für R2 gibt es wieder ein interessantes E-Book zum Thema Virtualization. Wie bereits der Vorgänger “Understanding Microsoft Virtualization Solutions” wird auch die zweite Ausgabe kostenlos zum Download angeboten. Das elektronische Buch wurde wieder von Mitch Tulloch zusammen mit dem Microsoft Virtualization Team verfasst. Es informiert über die Vorteile der neusten Virtualisierungs Technologien auf Basis von Windows Server 2008

 

Um Hyper-V und die darauf laufenden Virtual Machines zu verwalten gibt es aus dem Hause Microsoft verschiedene Möglichkeiten. Kostenlos steht die Hyper-V Management Console bei Windows Server, oder als Bestandteil der Remote Server Administration Tools zur Verfügung. Für die Verwaltung von mehreren Hyper-V Hosts ist diese Console allerdings weniger geeignet. Dafür bietet sich System Center

 

Mit Hyper-V ist es möglich einer Virtual Machine mehrere Prozessoren zuzuweisen. Dies wird auch als “Symmetric Multiprocessing” oder kurz “SMP” bezeichnet. Vom Hypervisor werden in der Version 2008 R2 Konfigurationen mit 1, 2, 3 und 4 Virtuellen Prozessoren unterstützt. Je nach  Operating System unterscheidet sich allerdings die Anzahl der Prozessoren, welche durch Microsoft supported wird: Windows