Category: WINDOWS SERVER

cat-windows-server

How-To: All-in-One Installations-Medium für Windows

WINDOWS SERVER

In den vergangenen Monaten wurden hier schon einiges um das Thema Windows Installations- und Boot-Szenarien mit USB-Sticks publiziert. In diesem Artikel geht es nun einen Schritt weiter… und zwar ein All-in-One Installations-Medium für Windows Client und Server auf einem USB-Stick. Folgende Komponenten sind für dieses Szenario erforderlich: Ein USB-Stick (E:\) mit genügend Speicher Ein temporäres

 
cat-windows-server

How-To: Post SuisseID mit Remote Desktop Gateway

WINDOWS SERVER

Mit SuisseID kommt der erste elektronische Identitätsnachweis der Schweiz. Damit ist beispielsweise möglich Verträge digital zu signieren, die Echtheit von E-Mails zu bestätigen oder Internetdienstleistungen mit einer sicheren Authentifizierung zu nutzen. Weitere Anwendungsmöglichkeiten sind zunehmend im Aufbau, zunehmende mehr Anbieter von Internetdienstleistungen bekunden Interesse an SuisseID und planen die Integration in den kommenden Monaten. Sicherheit

 
cat-windows-server

Remote Desktop Services Component Architecture Poster

WINDOWS SERVER

Microsoft hat neu ein Component Architecture Poster für Remote Desktop Services (RDS) bereitgestellt. Wie bereits schon beim Windows Server 2008 R2 oder Hyper-V Components Poster werden auf dieser A3 Seite die wichtigsten Funktionen einfach dargestellt. Es werden folgende Komponenten beschrieben: RD Services Architecture RD Session Host RD Virtualization Host RD Connection Broker RD Web Access RD Gateway RD Licensing Microsoft RemoteFX

 

Mit dem Key Management Service (KMS) ermöglicht Microsoft den Kunden, bei der Installation eines  Operating Systems die Zuweisung und Aktivierung der Windows Lizenz im Hintergrund zu automatisieren. Dieser Dienst wurde erstmalig mit Windows Vista eingeführt und dann auch für Windows Server verwendet, darüber wurde bereits bei Server Talk berichtet. Damit nebst Windows Vista und Server 2008

 
cat-windows-server

E-Book: Windows Server 2008 R2

WINDOWS SERVER

Ulrich B. Boddenberg, ein Autor von dem Galileo Verlag, hat für das neue Windows  Operating System Windows Server 2008 R2 ein neues E-Book “Windows Server 2008 R2 – Das umfassende Handbuch” als kostenlosen Download bereitgestellt. Auf den 1’410 Seiten werden folgende Microsoft Technologien beschrieben: Konzeption, Installation und Konfiguration Anwendungsszenarien und praxisrelevante Lösungen Inkl. Active Directory, Zertifikatdienste, Windows

 
cat-windows-server

E-Book: Windows Server 2008 R2

WINDOWS SERVER

Mit dem Titel “Introducing Windows Server 2008 R2” stellt Microsoft ihren Kunden ein E-Book mit aktuellen Informationen zum neuen Server  Operating System zur Verfügung. Das Buch wurde von Charlie Russel (MVP) und Craig Zacker mit Unterstützung vom Windows Server Product Team von Microsoft verfasst. Die elektronische Version ist per sofort und kostenlos bei Microsoft Press als

 
cat-windows-server

Nachfolger von ServerManagerCMD

WINDOWS SERVER

Mit der Einführung von Windows Server 2008 wurde die zentrale Management Console, der Server Manager, eingeführt. Zur Automatisierung von Installationen, mit ServerManagerCMD.exe wurde auch eine dazu passende Command Line Version angeboten. Seit Windows Server 2008 R2 kommt nun beim Aufruf allerdings folgende Fehlermeldung Warnung: Servermanagercmd.exe is deprecated, and is not guaranteed to be supported in future releases of Windows.

 
cat-windows-server

E-Book: Windows Server 2008 Terminal Services Resource Kit

WINDOWS SERVER

Mit dem Titel “Windows Server 2008 Terminal Services Resource Kit” stellt Microsoft Press als “Free book of the month” zum 25-igsten Geburtstag den Microsoft Kunden ein E-Book mit aktuellen Informationen zum neuen Terminal Server zur Verfügung. Das Buch wurde von Christa Anderson und Kristin Griffin mit Unterstützung vom Remote Desktop Virtualization Product Team von Microsoft verfasst. Die elektronische

 
cat-windows-server

visionapp Remote Desktop 2009

WINDOWS SERVER

visionapp Remote Desktop 2009 (vRD 2009) ist ein Tool welches Administratoren bei der täglichen Arbeit unterstützt. Sehr beliebt ist die “Ordner-Struktur” welche man sich bauen kann und dass die Logon-Credentials pro Ordner/Server gespeichert werden können. In der kostenpflichtigen Version können die Informationen in einer SQL-Database abgelegt werden und mehreren Administratoren somit zugänglich gemacht werden. Limitierungen

 
cat-windows-server

Windows Server 2008 R2 Release Candidate verfügbar

WINDOWS SERVER

Windows Server 2008 R2 Release Candidate 1 (RC) steht der Öffentlichkeit zum Download zur Verfügung. Die Binaries können in den Sprachen English, German, French, Japanese und Spanish geladen werden. Die Web, Standard, Enterprise und Datacenter Edition sind im gleichen ISO (Windows_Server_2008_R2_RC_EN.iso) enthalten. Während des Setups kann dann die entsprechende Edition ausgewählt werden. Wichtig, mit R2