Category: WINDOWS SERVER

cat-windows-server

Error “The server forwarders cannot be updated”

WINDOWS SERVER

Im DNS können für Domains spezifische “Forwarders” eingetragen werden. Beispielsweise in einem Forest-Trust ist es notwendig, die Active Directory Domain mit entsprechenden DNS-Servern als Weiterleitung einzutragen. Wenn die Domain demselben DNS-Tree angehört, kommt es zu folgender Fehlermeldung: The server forwarders cannot be updated. A zone configuration problem occurred. In anderen Worten gesagt, es kann keine Weiterleitung zu “resources.domain.com” konfiguriert

 
cat-windows-server

Windows Server 2008 mit Read-only Domain Controller

WINDOWS SERVER

Mit Windows Server 2008 wird erstmals die neue Rolle des “Read-only Domain Controller” (RODC) eingeführt. Die Autoren von “Ask the Directory Services Team” haben zwei interessante Artikel zu diesem Thema veröffentlicht: Understanding “Read Only Domain Controller” authentication Read-Only Domain Controllers and Account Lockouts Diese Informationen sollten zwingend beim Desing der Infrastruktur berücksichtig werden.

 
cat-windows-server

How-To: Drucker Migration mit dem Print Migrator

WINDOWS SERVER

Ein für Migration immer wieder nützliches Tool ist der “Print Migrator” PrintMig.exe von Microsoft. Mit einem einfachen Befehl werden sämtliche Drucker Treiber des lokalen Print Servers in ein CAB-File geschrieben. Mit diesem erstellten CAB-File lassen sich dann sämtliche Drucker inklusive Treiber, Einstellungen, etc. auf einfache Art und Weise auf einen neuen Print Server migrieren, oder auch

 
cat-windows-server

How-To: Install der Windows Recovery Console

WINDOWS SERVER

Wenn ein Windows Server sich nicht mehr starten lässt, kann mit der “Recovery Console” der Fehler gesucht und das Problem behoben werden. Anders als zu Zeiten mit NT 4.x und der “Repair Disk”. Mit der “Recovery Console” kann auf das NTFS-Dateisystem zugegriffen werden, auch wenn Windows nicht mehr startet. Somit ist es zum Beispiel möglich, fehlerhafte Files

 
cat-windows-server

Active Directory und die FSMO Rollen

WINDOWS SERVER

Wenn in einer Active Directory Domain mit mehreren Domain Controller die Server mit den FSMO Rollen schnell gefunden werden sollen, gibt es dazu ein einfaches cmdlet. Dazu muss ein Command Prompt geöffnet und folgenden Befehl ausgeführt werden: netdom query fsmo Administrative Rechte sind für diesen Vorgang erforderlich. Weitere Informationen Microsoft KB 234790: How To Find Servers That

 
cat-windows-server

RDP-Zugang per remote aktivieren

WINDOWS SERVER

Heutzutage kann man es sich fast nicht mehr vorstellen ein System nicht mehr von remote zu verwalten. Bei Windows (Server) hat sich der “Remote Desktop” als sehr hilfreiches Tool erwiesen. In Windows ist per Default ein Remote Desktop Client integriert, welcher das RDP Protokoll (TCP 3389) unterstützt. Bevor der RDC allerdings eingesetzt werden kann, muss der Remote Zugriff

 

Seit der Installation des Internet Explorer 7 bekommt man eine Fehlermeldung, wenn ein File welches auch einem Network Share liegt editiert werden soll. Zum Beispiel wenn ein *.vbs Logon-Script aus dem “\\DOMAIN\SYSVOL” Share angepasst werden soll kommt folgende Meldung: Windows cannot access the specified device, path, or file. You may not have the appopriate permissions to acces the item. Das

 
cat-windows-server

Sysinternals “Active Directory Explorer”

WINDOWS SERVER

Sysinternals, die Microsoft Tool Suite von Mark Russinovic, hat ein Tool zum Betrachten des Active Directory veröffentlicht. Mit dem Active Directory Explorer lassen zum, im Gegensatz zu integrierten Management Console, Suchkombinationen abzuspeichern und später wieder aufzurufen. Support Tools von Sysinternals kommen zwar inzwischen von Microsoft, werden allerdings als “as is” bereitgestellt. Ein Auszug aus den Sysinternals Software