Tag Archives: Troubleshooting

Windows as well as Windows Server has this small but great feature to mount ISO and VHD images locally. This makes certain scenarios much easier, like the VM Offline Patching explained in another article. In some situations, the operating system might not mount the image and return an error message instead:  Sorry, there was a

 

Templates und Images mit Generation 2 Virtual Machines

WINDOWS SERVER

Mit Windows Server 2012 R2 wurde die Unterstützung für UEFI Boot bei Hyper-V Virtual Machines hinzugefügt. Diese und entsprechend weitere Neuerung kommt mit der sogenannten Generation 2 (Gen 2) VM. Dazu hat Microsoft Program Manager John Howard eine umfassende Blog Serie veröffentlicht. Ein Problem welches aber immer wieder zu sehen ist, die Fehlermeldung beim ersten

 

Schnell und einfach eine Virtual Machine hochverfügbar gemacht

HYPER-V

In einer laufenden Cloud steuert die Management Software wie und ob eine Virtual Machine hochverfügbar gemacht wird, oder nicht. In der Regel wird dies vom angebotenen Service / Preis abhängig gemacht. Nun kann es aber auch vorkommen, dass gewisse Komponenten nicht über den Standard Prozess installiert werden. Oftmals anzutreffen wenn der Management Stack komplett mittels

 

Probleme mit Failover Cluster und Computer Accounts?

FAILOVER CLUSTER

Um Hochverfügbarkeit bei Microsoft Produkten zu konfigurieren wird in der Regel der Failover Cluster vorausgesetzt, wie zum Beispiel bei SQL Server (AlwaysOn Availability Group) oder Exchange Server (Distributed Availability Group). Auch bei Hyper-V wird HA für die Virtual Machines mit Hilfe des Failover Cluster erreicht. Die Anforderungen an Active Directory sind dabei eigentlich sehr überschaubar:

 

Seit System Center 2012 lässt sich der Virtual Machine Manager Management Server auch als Active / Passive Cluster betreiben. Dieses Szenario wiederfährt inzwischen grosse Beliebtheit, da vor allem bei Grossinstallationen (wie zum Beispiel bei Service Provider) der Virtual Machine Manager eine sehr wichtige Rolle einnimmt. Doch was wenn nach einem Failover dieses kritischen Management Server

 

Problem mit der Operations Manager Verbindung

VIRTUAL MACHINE MANAGER

In einem früheren Post wurde beschrieben wie die Verbindung zwischen System Center Virtual Machine Manager und Operations Manager hergestellt werden kann. Doch was wenn die Verbindung nicht mehr aktuell ist, oder nicht mehr funktioniert? Zum Beispiel weil der Operations Manager Management Server nicht mehr existiert? In den Operations Manager Einstellungen wird folgende Fehlermeldung ausgegeben: The

 

Als Hyper-V Management Tool vereinfacht System Center Virtual Machine Manager einige Arbeiten rund um den Hypervisor von Microsoft. Zum Beispiel lassen sich VHD (wie auch VHDX) Images vereinfacht verwalten, konvertieren oder erweitern. Wird die Operation an der System Disk (IDE) vorgenommen, so muss die VM in einem gestoppten Zustand sein. Nun kann es vorkommen, dass

 

Seit System Center 2012 Virtual Machine Manager lassen sich komplexe Services mit mehreren Tiers zusammenstellen und einsetzen. Ein wesentliches Szenario ist dabei die Installation eines SQL Server. Mit System Center 2012 SP1 gibt es in wenigen Fällen allerdings den Fall, dass der VMM Service stoppt wenn ein Deployment ausgelöst wird. Dies wird mit folgender Meldung

 

Hyper-V, Pagefile und der Automatic Memory Dump

HYPER-V

Wie gross muss das Pagefile bei Hyper-V sein? Eine Frage welche noch immer wieder gerne gestellt wird. In einem früheren Artikel wurde bereits darauf eingegangen und empfohlen, dass für Windows Server 2012 die Option “Automatically manage paging file size for all drives” gewählt werden sollte. Doch was wenn das Pagefile nun doch zu gross wird?

 

VM Startprobleme nach Hyper-V Cluster Migration?

FAILOVER CLUSTER

Für die Migration nach Windows Server 2012 Hyper-V steht im Failover Cluster eine Funktion “Migrate Role” zur Verfügung. Das Vorgehen ist eigentlich sehr einfach und im Failover Clustering Team Blog sehr gut und ausführlich beschrieben. Doch was wenn sich die VM nach der Migration durch den Failover Cluster nicht starten lässt? Der Startvorgang wird mit